WalzWerk

Links

Releases

WalzWerk
9-Songs
2018

Was macht WalzWerk…

WalzWerk spielt intelligenten, facettenreichen, modernen Progressivrock, der immer wieder die Genregrenzen überschreitet, um jeder erzählten Geschichte eine unerwartete Wendung zu ermöglichen. Fans von u.a. Porcupine Tree, The Pineapple Thief oder Riverside können sich bei dem Bochumer Quintett wohlfühlen. 

…besonders?

WalzWerk geht sofort ins Ohr und beansprucht mit interessantem Songwriting und cleveren deutschen Texten den größtmöglichen Platz im Kopf. Erobert das Bauchgefühl mit einem wilden Mix aus rockiger Breitseite und spacigen Melodien und ergreift schließlich das Herz mit leidenschaftlichen Grooves, Hand in Hand mit einem lässigen Sound.

Fotos

Videos

Audio

Kommende Termine

  • 5. Juni 2020 | WalzWerk | SPECIAL Micke Muckle Music Kollektiv EP Release | 18:00 | https://facebook.com/events/s/talking-circles-s-p-e-c-i-a-l-/242749327051713/?ti=icl
    Details | Maps | Gcal

  • 19. Dezember 2020 | WalzWerk | Metal For Mercy - X-Mas-Special | 18:00 | Treff, Mannesmannstraße 6, 58455 Witten, Deutschland
    Details | Maps | Gcal

Stimmen

„WalzWerk, das ist Rockmusik für Erwachsene. Anspruchsvoll, aber zugänglich. Gerade hast du noch den Head gebängt, im nächsten Moment träumst du Kopfkino. Und auf der Bühne erzeugen die Dame und die vier Herren selbst im Radau eine überaus entspannte Stimmung.“, Frank Goosen, Kabarettist und Buchautor 

“WALZWERK steht für intelligenten, facettenreichen Rock. Das geht sofort ins Ohr und beansprucht mit interessantem Songwriting und cleveren deutschen Texten den größtmöglichen Platz im Kopf. Erobert dann das Bauchgefühl mit einem wilden Mix aus rockiger Breitseite und spacigen Melodien. Ergreift schließlich das Herz mit leidenschaftlichen Grooves, Hand in Hand mit einem lässigen Sound.” Albumreview auf Ruhrgesichter.de 

„Leidenschaft und Committment – Walzwerk geht konsequent nach vorn, und spielt mit einem Konzept zwischen musikalischem Anspruch und abgeklärtem Understatement. Das Ergebnis reißt mit!“, Annette Dabs, die Leiterin des Deutschen Forum für Figurentheater und Puppenspielkunst

“With so many people producing music these days the quality can vary. However I’m glad to say that I really enjoyed working on this album. I’m not really a fan of the label ‘prog’ but I get to master a lot of ‘prog’ music. For me prog has to be progressive. Rather than a copy of something from the 70s. So for me the WalzWerk album is very ‘progressive’ with a wide range of originality, influences and interest. Lots of big riffs that rock. Very tight. Interesting ambient sections that aren’t just random noises. Magnificent!“, Steve Kitch, Mastering Engineer und Keyboarder der Band The Pinapple Thief. 

„Hammergeil!“, Romy Schmidt, Intendantin des Prinzregenttheaters 

„WalzWerk ist ein opulentes Album, auf dem Metal, Pop und Artrock dynamisch miteinander verschmelzen, und in dem das Zusammenspiel (…) markante Kontraste erzeugt. Von Letzteren gibt’s ohnehin viele, wenn Krach auf Harmonien trifft, Grooves wechseln und Sounds und Samples sich überlappen“, GITARRE & BASS, Zeitschrift Mai 2018, WalzWerk „Act des Monats“

Besetzung

Felix Weis – Gesang & Gitarre

Jo Wamser – Bass & Synthesizers / Keyboards

Lutz Fronczek – Gitarre

Markus Lampe-Specht – Schlagzeug

Simone Görtz – Gesang

Kontakt

Booking

felix@micklemucklemusic.de

MickleMuckleMusic

DE
EN DE